Donnerstag, 5. Juli 2012

Schlussstrich

Mit diesem Eintrag veröffentlichen wir für dieses Schuljahr die wahrscheinlich letzen Zitate. Dafür haben sich aber scheinbar die Schüler und Lehrer einige besonders interessante Aussagen bis zum Schluss aufgehoben, weshalb dieser Eintrag wieder einmal ziemlich amüsant ausgefallen ist, viel Spaß!
Danke an dieser Stelle übrigens an alle unsere Leser, die noch immer regelmäßig vorbeischauen, auch in Zeiten wo eher etwas weniger los ist.


PRRV


Lehrer am Anfang der Stunde:"Ma es is so zach..."

Lehrer: "Und wos fia a Bitfolge wird do daun erstöd?"
Schüler: "A binäre!"

Der Lehrer verfällt beim Vortragen teilweise in eine derartigen Redefluss, dass er sich sogar seine eigenen Fragen beantwortet:
Lehrer: "VPN gibt's do a, des hast wos? Virtual private Network, genau! Des verwendt ma do!"

Lehrer: "Do kauma des ändern, ohne das Wikipedia geknäckt wird!"


Hörprobleme

Schüler 1: "Schrödiner still lives!"
Schüler 2: "Wos, Schrödinger's Dildos?"


GPB


Lehrerin: "Die Ungarn die san so gastfreundlich und so liab, und guads Essn kochns und saufn kinans a nu... do fühl ma uns daham, oda?"

Ein Schüler hält sein Referat und die Lehrerin liest währenddessen, unter manchen "mhms" in einem Magazin.

Lehrer: "Wecha Kolonialmacht woa duat vorherrschend?"
Schüler: "Die Muslime?"

Lehrer: "Jo in da neichn Verfümung fu de Drei Musketieren spüd jo da Kardinal Waltz a mid... äh, da Christoph Waltz!"

Vortragender Schüler: "Des wurde daun erobert von Mehmed II."
Schüler 2 lacht.
Vortragender Schüler: "Jo, da Herr FPÖler locht gern üba soiche Naumen!"

Lehrer: "Do haums daun so gsogt: 'HALLO, MOCHT'S FRIEDEN!'" 
Schüler: "Haums des wirklich genau so gsogt, 'HALLO!'?"

Lehrer: "Meine Dame, bitte etwas lauter, weil sunst muas I sogn san Sie a ideales Opfer fia an Raubüberfall!"

Der Lehrer hat die Angewohnheit, sehr zweitdeutige Aussagen über die Damen in unserer Klasse zu machen (meistens bezogen auf ihre geringe Mitarbeit und die daraus resultierenden schlechten Noten). Als ob er zum Jahresabschluss dem ganzen noch die Krone aufsetzen wollte, hat er letztens folgendes von sich gegeben:
Lehrer: "I bin sehr froh, dass i olle Damen doch nu befriedigt hobe, im wahrsten Sinne des Wortes!"
Später setzte er noch eins drauf mit folgender Meldung, die dann manchen schon vor Lachen die Tränen in die Augen trieb:
Lehrer: "Und i hoff des geht nächstes Joar ohne dass i eich schiabn muas!"


PRE

Ein Schüler sitzt sehr gestresst an seinem Projekt und versucht dieses zum Laufen zu bringen.
Schüler: "So und jetzt an Kaffee... Scheiße i hob ka Göd mea füa an Kaffee!!!"
Er springt mit hochgerissenen Armen im Kreis herum und schreit: "Panik, Panik, Panik, Panik!!!"

Schüler während der Projektpräsentation: "Und i hob des so gmocht, weil i augnumma hob, dass eh kane Einträge im 19ten... 18ten... na, 20ten Jahrhundert gebn wird!"

Schüler: "Und des is ausm GDeveloper (JDeveloper falsch ausgesprochen) ausikopiert..."
Lehrer: "Hobt's des in Gava programmiert?"


RW

Lehrer:"I bin wos Füme onschaun ongeht eh ziemlich offn, nua zwa Sochn soitns eihoidn: Kane Totn und kane Tittn!"


Pausenkonversationen

Schüler 1: "Ma du mid deim Scheiß Macbook!"
Schüler 2: "...- Pro!" 


Unter Einfluss

Wie sich herausstellte, hat ein bestimmmter FPÖ-Wähler wohl doch etwas mehr Einfluss auf uns als wir dachten:
Betrunkener 1 stolpert.
Betrunkener 2: "De Bodenschwelle is tückisch!"
Betrunkener 1: "Wos, türkisch? Damas obschiam!"
Betrunkene: "HAHAHAHA"


Auswärts

In Hütteldorf wendet sich der desorienierte Schüler Blogger an den Fahrer eines Nachtbusses:
Blogger: "Äh, 'Tschuldigung, foan Sie noch Wien?"

Blogger 1: "Des wa a interessanter Versuch, an Tog ohne Brün verbringa!"
Blogger 2: "Des wa wie waunst blind wast, nur ohne die Vorteile!"
Blogger 1: "Wos fia Vorteile bitte?"
Blogger 2: "Oiso... najo,... du wirst ... ned... diskriminiert?"

Schüler 1: "Ma, da Bill Gates soit da neiche Batman werdn - Gnua Göd hätt er jo!"
Schüler 2: "Hod er Ötan?"
Schüler 1: "Glaub scho, oba i was ned obs nu lebn..." 

Schüler: "Irgendwie bringt der Baum nimma recht fü Sonn!"


Special: Suchbegriffe

Sehr dankbar sind wir für die modernen Technologien, die uns Google hier ganz unumständlich für unseren Blog zur Verfügung stellt, ohne die wir wahrscheinlich die Blogeinträge noch auf Schreibmaschinen verfassen würden.
Eines dieser Features ist eine Statistikfunktion, die uns mitteilt, wie oft welche Suchbegriffe auf unseren Blog geführt haben. Und da die Dinge, die da manchmal zu Tage gefördert werden, fast schon zu komisch sind um wahr zu sein, mussten wir ihnen jetzt dieses Special widmen.
Interessanterweise lassen sich viele dieser Suchen aber nicht reproduzieren, wir wollen unsere geehrten Leser und Leserinnen jedoch nicht mit dem Rätsel zurücklassen, wie ein solcher Begriff überhaupt auf unsere Seite geführt hat, sondern kurz darauf eingehen und uns so auch ein wenig unserem nicht vorhanden Bildungsauftrag widmen:
Wie euch sicherlich bekannt ist, zeichnet Google auf, was ihr im Internet so macht. Und zwar genauer, als die CIA oder dieser Gott, von dem immer alle reden. Mit dem Wissen, was ihr gerne so macht, sortiert Google die Ergebnisse für euch. So verbindet mancher "rind lutscht" mit Kühen, ein anderer mit karierten Mustern, und Google weiß das! Für die Interessierten, hier eine nähere Erläuterung: DuckDuckGo sowie ein Artikel über die Nicht-Stasi-Alternativen.

"er/sie fuuu comics deutsch": Als moderne Journalisten gendern wir natürlich!
"lustige sprüche auf kroatisch": Wir waren in Kroatien. Es war lustig. Aber in einer Woche lernt man nicht Kroatisch. Versuchen Sie es doch nächstes Jahr wieder!
"die karierte wollmilchsau": Ja, unser Blog ist nicht einfach nur kariert, er kann auch sonst so gut wie alles!
"lustige true story bilder": Was nun? Geschichten oder Bilder?
"rage comic geburtstag facebook": Verstehe ich das Richtig: Sie wollen ein Rage-Comic in welchem jemandem auf Facebook zum Geburtstag gratuliert wird und dieser dann austickt? In Arbeit!
"i wü erm eine hoidn": Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie kommt mir dieser Kauderwelsch schlüpfrig vor...
"lustige fu comics": Nein, jetzt mal ernsthaft: die Dinger heißen Rage-Comics und sind aus Prinzip lustig.
"professor eich es ist zu gefährlich": Zwar hört keiner unserer Professoren auf den Namen Eich, aber gefährlich sind di allemal!
"blog länglich kariert": Genaugenommen ist er quadratisch kariert, aber wir sind da nicht so kleinlich, egal ober mehr auf längliches oder kürzliches steht.
"nur zum 56 geburtstag": Vielen Dank, für die Bluuuuuuuuumen, vielen Dank, wie liiiiieeeeeeb von diiiiirrrr!
"dns eintrag affenschwanz": Warum in alles inder Welt sollte man einen Server so taufen wollen? Oder will der Sucher was klonen? Ich werd nicht d'raus schlau.
"angus young witz": Über den macht man keine Witze!
"was ist ein födstecha": Jo a Gucka hoid, oba i glaub des hüft da a ned weida...
"youporn.com": Wer auch immer auf der Suche nach Schmuddelfilmen stattdessen hier auf diesem Blog gelandet ist, konnte sicher sein Glück nicht fassen!
"fuuuu comics französisch": TOOOUUUUCHÉÉÉÉÉÉÉÉ!!!! (sehr viel mehr Französisch kann ich leider nicht)
"kinder turnen vor sieben bäumen osi schichten": Seit ich Lehrling bin weiß ich eines: Netzwerktechniker sind gestörte Wesen!
"blumentopf kreide": Was man damit bloß alles machen könnte!
"bakterien schule unterricht good bad ugly": Das ist zu einem verwirrenden Grad spezifisch!
"anderes wort für nogln": Hämmern. Oder budern - je nachdem.
"lustige klo sprüche": Scheiß di au! Na, ok, des wor scheiße... oba mochmoi scheißts am afoch eine, grod on am Scheißtog... so a Scheiß!
"comic des tages": Da ist was schief gegangen: Google wollte Sie eigentlich zu SBK schicken.
"anzug reservoir dogs": Auch Captain Obvious benutzt Google.
"carbanossa": Ich tippe auf eine Kreuzung aus Casanova und Carbanossi, quasi ein Hanswurst.
"kodak kernreaktor": Interessent? Tut mir leid, die Pachtrechte für das Ding hat wer anderer...
"comic erzählen": Die Dinger liest man und erzählt nicht!
"fuuu comics deutsch lehrer": Diese - wie bereits erwähnt - Rage-Comics genannten Erzählformen (die aber gelesen, nicht erzählt werden!) haben die Englishsprachige Bezeichnung Rage-Comisc, die sie aus den Englishsprachigen Wörtern Rage und Comic zusammensetzen und auch der übliche Höhepunkt einer solchen grafisch wiedergegebenen Kurzgeschichte endet in Englisher Sprache mit dem Laut FUUUUUUUU, was die Bildung des Wortes Fuck in äußerster (verärgerter) Erregung nahelegt, ohne dass dieses Wort vom Protagonisten jedoch zu Ende geformt wird. Da wir nun wissen, dass sowohl der Name als auch mindestens ein Teil in Enlisher Sprache verfasst ist, können wir davon ausgehen, dass das gesamte Werk in selbiger verfasst ist, und eine explizite Suche danach somit überflüssig.
"besinnliches zum jubiläum einer schuldirektorin": Unser Direktor ist männlich und jubeliert nicht. Und besinnlich.... naja, besuchen Sie uns doch mal, und urteilen Sie selbst!
""katzenbilder": Das gesamte Internet ist im Prinzip eine Anhäufung von Katzenbildern, und dieser "Suchbegriff führt zu uns? Wir fühlen uns geehrt!
"katzenbilder-zeichnung": LOL-CATS aus der Zeit bevor es Fotoapperate gab? Interessant, wir werden eine Blogger-Konferenz abhalten und Ihnen dann bescheid geben, ob wir das in unser Sortiment aufnehmen!
"fuuuu comic singen": Nochmal: 1. Rage-Comic, 2. LESEN, nix erzählen, nix singen, nix morsen!!!
"halbesachen blog":Unseren Blog als halbe Sache zu betiteln ist fast beleidigend :-(
"fakt": Interessant, dass ein so allgemeiner Suchbegriff schon Leute zu uns geführt hat!
"rechnungswesen witzig": Wir sind wohl tatsächlich eine der wenigen Seiten im Internet, die es geschafft hat, Rechnungswesen mit Spaß zu verbinden!
"rind lutscht": Kein Kommentar.
"top handymarke diagramm": Unser einziges Diagramm handelt von Problemen mit Zeilenumbrüchen. Ich dachte immer, dass sei nur ein Problem von Blogger, aber dass sich ganze Mobiltelefonkonzerne damit auseinandersetzen, zeigt, dass diese Schwierigkeiten weit über unseren Horizont hinausgehen.


Der Code

Follow the kariert rabbit!


Wort des Tages

Kernkraftunwerk, das (Pl.: ~e):
Eine Einrichtung, die Strom in spaltbares Material umwandelt. Sollte etwas schiefgehen, kommt es zum Kernkraftunwerkfall.


Kleine sinnlose Fakten Websites Websites und Fakten

pointerpointer.com macht genau das, was es verspricht: Es zeigt auf den Mauszeiger, und zwar mithilfe von zufälligen Bildern. Sehr amüsant!

Die Google Webmaster-Tools/Google Analytics/Google Ad-Sense sind hilfen zum Administrieren von Websites. Sie ermöglichen eine Seite Suchmaschinengerechter zu machen, auf einer Seite Werbung einzubauen und Statistiken über eine Seite zu erstellen. Weil das so praktisch ist, findet man die schon auf fast jeder Website (seht nach, ob nach dem Aufruf der Seite etwas über Google nachgeladen wird und ein Google-Javascript im Quelltext ist!). Damit kann Google euch verfolgen, auch wenn ihr die Seite Google.com längst verlassen habt und auch aufzeichen, wie lange ihr auf einer Seite verweilt, wo ihr hinklickt, ob und wohin ihr eure Maus bewegt und was ihr eintippt.
Um diesem Verhalten entgegen zu wirken hat Mozilla vor einiger Zeit den Do-Not-Track-HTTP-Header eingeführt (DNT-Header). Als zusächtlicher Schutz ist es möglich, die Funktion "Cookies nicht von Drittanbietern akzeptieren" zu verwenden, die von Firefox, Safari, Opera u.ä. angeboten wird.
Aber entkommen könnt ihr Skynet Google nicht!